eToro verpflichtet sich mit Delta-Akquisition zu besserem künftigem Wachstum

Zuletzt aktualisiert am

Die Investmentplattform eToro hat am Freitag die Übernahme der Portfolioverwaltungsgesellschaft Delta für einen nicht genannten Betrag angekündigt. Dies ist die zweite Akquisition des Unternehmens in diesem Jahr, die den Schwerpunkt auf robustes Wachstum legt.

Warum ist die Akquisition wichtig?

Yoni Assia, Mitbegründer und CEO von eToro, sagte, dass Delta nun ein Teil ihres Unternehmens ist und schlägt vor, sich auf Innovation und kontinuierliches Wachstum zu konzentrieren. Sie sagte,

„Als wir eToro starteten, war es unser Ziel, die Welt des Handels zu stören. Wir wollten die Art und Weise ändern, wie die Menschen über Handel und Investitionen denken, um letztendlich die Abhängigkeit von traditionellen Finanzinstituten zu verringern und Handel und Investitionen transparenter und unterhaltsamer zu gestalten. “

Sie fügte hinzu, dass die Unternehmensmission als Leitmotiv fungiere, das sie dazu antreibt, sich organisch und auch über Akquisitionen weiterzuentwickeln, um ihren Kunden die bestmögliche Erfahrung zu bieten.

Delta ist ein Krypto-Portfolio-Tracking-Service, der Daten von über 6 austauschen. Sie bietet Anlegern alle notwendigen Tools, um ihre Krypto-Anlageportfolios zu analysieren. Die Delta-App wurde bisher von mehr als 1,5 Millionen Nutzern heruntergeladen und hat mehrere tausend aktive Nutzer. Die App wurde auf Android mit 4,6 / 5 und auf iOS mit 4,8 / 5 bewertet. Es erhielt auch einen 2018 Webby Judged Award für die beste mobile App UI / UX.

Was kommt als nächstes für Delta?

Laut Nicolas Van Hoorde, CEO von Delta, ist die Übernahme für die Nutzer beider Plattformen sinnvoll, da eToro eine Multi-Asset-Investment-Plattform ist und sich Delta auf Kryptowährungen konzentriert. Er sagte, dass beide Unternehmen gemeinsame Werte haben und sich auf Innovation und Gemeinschaft konzentrieren. Er wies auch darauf hin, wie beide Unternehmen gedeihen, indem sie innovative Technologien mit einem benutzerorientierten Ansatz entwickeln.

Die Akquisition wird insbesondere für eToroX, die Blockchain-Tochter von eToro, von Nutzen sein. Die in 800 eingeführte Tochtergesellschaft erstellt für ihre Benutzer eine Blockchain-basierte Infrastruktur, d. H. Einen Krypto-Austausch und eine Brieftasche. Ihr Geschäftsführer Doron Rosenblum lobte Delta für sein lobenswertes Produkt und sagte, dass es eine gute Ergänzung zu ihren Krypto-Angeboten sein würde.

Sie werden sich darauf konzentrieren, Delta durch Hinzufügen weiterer Anlageklassen zum Produkt diversifizierter zu machen. Die Dienste könnten in eToroX integriert werden, um Benutzern den Handel mit digitalen Münzen zu erleichtern. Das Delta-Team wird unter Hoorde arbeiten und direkt an Rosenblum berichten. Das Team bleibt in seiner belgischen Zentrale und wird in die weltweit größere Belegschaft der Investitionsplattform integriert.

Comments are closed.