Mehr Börsen wurden 2019 gehackt als jemals zuvor, aber weniger Gelder gestohlen

Laut einem Bericht von Chainalysis wurden in 1024 mehr Kryptowährungsumtausch gehackt als jemals zuvor, aber insgesamt wurden weniger Gelder gestohlen.

14 Attacken wurden letztes Jahr verzeichnet, aber nur $ 473 Millionen insgesamt gestohlen – nichts im Vergleich zu den $ 283 Millionen von Coincheck gestohlen oder 283 Millionen von Mt. Gox von hinten in 2014, der Bericht stellt fest.

In dem Bericht werden jedoch einige dieser Zahlen abgelehnt, indem festgestellt wird, dass sie nicht zutreffen Konzentrieren Sie sich nicht auf Diebstähle, bei denen es keine konkreten Zahlen gab, noch auf solche, bei denen es sich lediglich um „Angriffe“ handelte, da sie Hacks und Angriffe als zwei verschiedene Probleme klassifizieren. Dies beinhaltet keine „Exit Scams“ oder Trader, die einen Börsenhandelsfehler ausnutzen.

Der größte gestohlene Betrag betrug $

Millionen von Coinbene, und der kleinste Betrag war LocalBitcoins für $ 27, . Beachten Sie jedoch, dass Bitcoin nur an wenigen Börsen gestohlen wurde, während der Rest in Bezug auf die Marktkapitalisierung überwiegend in den Top 5 lag.

Beachten Sie auch, dass die meisten dieser Fonds in Bargeld umgewandelt werden Sofort an einer anderen Börse, aber ein kleiner Teil davon wird jahrelang aufbewahrt, um Strafverfolgungsbehörden oder anderen Straftaten vorzubeugen.

Immer mehr gestohlene Gelder fließen jedoch in ein

Während viele Börsen laut Bericht der Sicherheit Priorität einräumen, bleibt noch einiges zu tun, wenn man Angriffe wie die der Lazarus Group in Betracht zieht.

Der Bericht endet mit der Feststellung, dass Strafverfolgungsbehörden auf der ganzen Welt immer mehr in Bezug auf diese Diebstähle kommunizieren:

„Wenn Financial Intelligence Units (FIUs) auf der ganzen Welt die Informationen, die sie von Börsen erhalten, wenn sie gehackt werden, schnell austauschen können, können sie möglicherweise Gelder einfrieren. B bevor Hacker in der Lage sind, sie in einen Mixer oder eine Low-KYC-Vermittlungsstelle zu verschieben. “

Comments are closed.